Episode 460, 17.-20. März 2018     zurück zur Übersicht

Samstagnachmittag kann man meine Lieblingsstrecke auch gehen!
Zumindest jetzt noch, die meisten sind wohl noch darauf geeicht, dass es um 17 Uhr dunkel wird ;-)
 




Auch bei uns sind die Bachstelzen schon da, wenn die sich mal nicht den Hintern noch abfrieren ...
 


Sonntag und Montag hat es nämlich noch mal geschneit! Nicht viel, aber es war frostig und hielt sich den Tag über ...
und wegen des Windes, gab es wieder lustige Mini-Schneeverwehungs-Muster
 


Schon spannend, die ganzen Zugvögel jetzt zu erkennen!
Auf dem "heimischen" Feld hat es Wacholder-Drosseln ;-)
 


Und zwar lehrbuchmäßig Unmengen davon!
 




7 kümmert sich darum mal wieder gar nicht, Hauptsache sie kann ihre Nase ins Altgras stecken ;-)



Einen Turmfalken hab ich auch wieder entdeckt (bzw. 2, der andere saß im Baum, aber das Bild ist noch schlechter)
 




Ach guck! Auf die Goldammer hat mich 7 aufmerksam gemacht!



Am nächsten Tag gab es auch wieder Drosseln, diesmal aber eine fette Singdrossel ;-)
Und wäre sie still gewesen, hätte ich sie dank ihrer Tarnung auf dem gefrorenen Erdhügel auch gar nicht wahrgenommen!
 


Viel geiler aber: Wir haben da auch Rotdrosseln! Mindestens 2 ;-)



die Rötung unter den Flügeln und auch der Überaugenstreif sind eindeutig!
 


Eines Tages wird dann doch mal einer hinter der Kurve auf uns zukommen ...
 


Auch der Boden war knirschig, aber auf der Bank sah es halt auch noch schön aus!





Ach ja, aktuell gibt es am späten Nachmittag den zunehmenden Mond zu sehen!




Episode 460, 17.-20. März 2018     zurück zur Übersicht