Episode 496, 30. April-4. Mai 2018     zurück zur Übersicht

Montagabend hat mich doch glatt bei geschlossenen Fenstern der Rotmilan "gerufen"!
Und er war so nah, dass ich in aller Ruhe versuchen konnte, das mickrige Abendlicht durch geschickte Kameraeinstellungen zu kompensieren.
Ja, ich sagte doch, VERSUCHEN KONNTE ;-))





7 ist übrigens weiterhin fleißig mit ihrem Leckerchenteppich zugange und vergräbt da richtig tief die Nase rein!



Donnerstagmorgen hab ich glaub ich eine demente Amselmutter gesehen ...
Die stand da minutenlang, ließ sich fotografieren und machte den Eindruck, als wüsste sie nicht mehr,
in welche Richtung es zu ihrem Nest geht!





Letztendlich ließ sie ihr Nistmaterial einfach aus und verschwand im gegenüberliegenden Gebüsch ...



Mittags sind wir dann erneut los, um auf dem Baseballplatz mal wieder nachzusuchen:



Die Lesestunde hat sie sich verdient ;-)



Die Fledermäuse habe ich am Freitagmorgen tatsächlich ein bisschen besser erwischt!



Hier ist wieder der Röntgenbildeffekt durch den Blitz wie 2015, als ich sie zum ersten Mal sah
(liegt also eindeutig an der Kamera, denn die Jahre danach hab ich das nie mehr so hinbekommen ;-))





Den Sonnaufgang gab es heute mit Nebel!





Und dann geht das wieder mit den Blumen so langsam los!
Ackerwitwenblume, Ochsenzunge, weiße Lichtnelke, und der erste Mohn ...









dazwischen vorwitzige Kaninchen und ein dekorativer Hund ;-)







Und ich dachte, die Episode wird nicht voll ...

Episode 496, 30. April-4. Mai 2018     zurück zur Übersicht