Episode 505, 29./30. Mai 2018     zurück zur Übersicht

Was für ein toller Vollmond am Dienstag!
Und bevor ich Quatsch erzähle, hab ich das überprüft, ob er tatsächlich voll war,


und siehe da, es war natürlich mal wieder ein super-duper mystischer Milchmond ...
Der Sonnenuntergang war auch wunderschön!



Mittwochmorgen hätte ich mal besser auf der Fahrt zur Gassirunde angehalten und den Mond fotografiert.
Als wir ankamen, war es nämlich schon zu hell ...



Und es war mal wieder so neblig, dass ich es fast schon gruselig fand und mir immer vorgestellt habe,
welcher Minihund sich nun gleich vor uns aus der unsichtbaren Zone schält ;-))



Der Sonnenaufgang war eine Augenweide!



Ich hatte zu wenig Muse, um genau zu ergründen, wie ich die Sonnenstrahlen verstärken kann,
sicher wieder so ne Schärfentiefe-Sache ...





Der Hund war jedenfalls megabrav!
(auf instagram ist ein kleines Video, bin gerade zu faul, das auf youtube hochzuladen)



wer verpuppt sich denn in den Brombeeren? Jedenfalls waren sie alle bereits ausgeflogen



Und die hier dazugehörige Spinne hab ich auch nicht gesehen



Klar, so feuchtneblig, wie es hier immer ist, wachsen auch mal mitten im Sommer Pilze ...


Und ich hab schon wieder nicht in die Kamera gekuckt, sondern nur ins Display






Morgen geht es eine Woche nach Holland, ich bin sehr gespannt, wie voll es sein wird ;-)

Episode 505, 29./30. Mai 2018     zurück zur Übersicht