Episode 510, 7./8. Juni 2018     zurück zur Übersicht

Donnerstag, der letzte "richtige" Tag ...
Das ging wieder alles viel zu schnell vorbei
Nachdem ich morgens um halb 5 wach wurde, hat es mich um halb 6 nicht mehr "gerissen" und ich wachte erst wieder um halb 7 auf ...
Na, was soll schon passieren, völlig unvorbereitet sind wir los.



Jaaa, Ihr seht richtig ... meine Nerven!

Ich sah  in der Ferne einen Menschen mit großem Hund mit noch größerem Radius ... gepfiffen hat es da auch ...
Die wollen sicher meinen Aufgang hoch, also laufen wir eben in die andere Richtung.

Auf einmal höre ich hinter mir Galopp ... und da war er, dieser riesige Hund ...
Ich lief zackig weiter und pfiff nach 7, dem anderen Hund wurde auch gepfiffen - alles gut, dankeschön!




5 Minuten später preschte der andere wieder an und ich traute mich, diese 2 Bilder zu machen.
Völlig aus dem Bauch heraus, ohne Zoom oder zu gucken, entweder ich hab sie oder eben nicht.
Und ich meine, es wäre sogar eine Hündin gewesen ... Und auch wenn 7s Körperhaltung total entspannt ausschaut,
als der andere dann das 3. Mal auftauchte, schickte 7 ihn oder sie quietschend nach Hause,
gerade als ich dachte, die werden doch nicht miteinander spielen???

Da konnte dann die Besitzerin, die übrigens ebenfalls in unsere Richtung noch ein gutes Stück weiter mit lief, aufpassen.

Als sie dann weg waren, hatte ich auch wieder Muse für ein bisschen Strandgut









keine Ahnung, was das hier ist, jedenfalls nicht das gleiche, wie im November,
das hier war noch zerbrechlicher, nicht so wächsern bröselig, wie das  Paraffin-Zeug.

 

und zu guter Letzt gab es dann doch tatsächlich auch noch die schönen blauen Quallen



witzig, wie sich der Gicht-Schaum in Sternform um die rechte schmiegte ...



Auch eine Stunde später gibt es morgens noch Kaninchen, nur mittags haben sie sich immer in die Hausgärten verzogen



Und jetzt muss ich mal kurz Reklame machen!
De visbar in Domburg ... moah!
Ich hätte da ja schon am Freitagabend hingewollt, die hatte ich mir zuhause noch im Internet herausgepickt.



Natürlich fischlastig, 2 Fleischgerichte und 2 vegetarische



aber vor allem ungelogen das beste Sushi, das ich jemals gegessen habe! Und Ø Surimi!



Akzeptable Preise, sehr freundlicher Service - da waren wir nicht zum letzten Mal!

Am letzten Morgen sind wir sicherheitshalber wieder um 6 draußen gewesen. Ich wollte das Schicksal nicht unnötig strapazieren ;-)



Tot ziens Kamperland! 

Episode 510, 7./8. Juni 2018     zurück zur Übersicht