Episode 579, 20. Januar 2019     zurück zur Übersicht

Juchhuuu! Heute Morgen hatten wir einen supertollen Spaziergang!!!



Gestartet sind wir bei -8° um Viertel nach 8 und waren bis auf eine einsame Joggerin
und in der zweiten Hälfte ein Pärchen mit angeleintem Hund alleine!
Jaaa, wartet Ihr nur alle, bis die Sonne herauskommt und die Wege wieder matschig werden ;-)))







Okay, Dickie kann man gerade sich selbst und dem Frostduft überlassen,
da kann ich in Ruhe manuell den Frost auf dem Wasser knipsen!



Meine ersten Wasserschleier!



Noch ist das Wasser nicht gefroren, die kleineren Zuläufe sind aber schon dicht,
und wenn es weiter kalt bleibt, wird der Bach wohl da, wo er nur träge fließt
und nicht wild sprudelt, auch wieder oberflächlich zufrieren.




 
Dann gelang mir noch etwas besonderes, ich hab ein Wiesel erwischt!
Schneeweiß, wie es aktuell ist, muss man ja blind sein, wenn man das im braunen Laub ohne Schnee übersieht.
Die schwarze Schwanzspitze war auch auffallend, deswegen ist das Tierchen auch besser
unter dem Namen Hermelin bekannt. Neugierig ist es auch noch ;-)
Aber als 7 dann einen Schritt Richtung Hang machte, tauchte es sofort ab ...



An der Zeit für ein Selfie war es auch mal wieder, und siehe da ...



ich hatte gestern schon den Mond mit dem Handy auf instagram verewigt,
die Frontkamera des Handies ist ja auch noch super!
Da kann ich zukünftig die Kamera-Selfies echt bleiben lassen!

Auf dem Rückweg hab ich noch ein paar Frostschönheiten entdeckt





4,2 km - 75 min inkl. Foto-Zeit, ein Hoch auf meine gefütterte Hose,
und jetzt, wie gesagt, Bahn frei für die Langschläfer, Sonnenläufer, Warmduscher ;-)


Episode 579, 20. Januar 2019     zurück zur Übersicht