Episode 587, 16.-24. Februar 2019     zurück zur Übersicht

Hmpf, da ich im Moment wenig Leerlauf habe, gibt es schon wieder viele Bilder auf einmal ...

Meine Weihnachts-Amaryllis lebt übrigens immer noch!



Den Mond ziehe ich jetzt mal einfach am Stück durch,
da ich das immer faszinierend finde, wenn man direkte Vergleiche anstellen kann!
Sind allerdings keine täglichen Bilder, nur ein best of 16.-24.2.











Montag gab es eine Goldammer im Gegenlicht







und tatsächlich haben wir hier nicht nur Füchse und Rehe, sondern auch Kaninchen!
Damit hätte ich nun echt nicht gerechnet ...





Unsere Runden will ich auch mal wieder regelmäßiger dokumentieren,
dazu muss allerdings mein Aktivitätsmesser zur Überprüfung!


Links oben und unten ist beides die identische Waldrunde,
3,6 km und über 5100 Schritte sind auch verbürgt.
Der ähnliche Kalorienverbrauch ist der unterschiedlichen Tageszeit geschuldet.
Rechts oben ist erst nachmittags zusammengesetzt,
die Morgenrunde alleine ist aber schon mehrfach dokumentierte 2,1 km lang
und rechts unten fehlt auch beim aufzeichnen ein halber km ...
Technik!



Ein paar Bilder vom Samstag:
hier ist hinter meinem Rücken übrigens am Mittwoch ein einzelnes Wildschwein durchgegangen!
Ich hatte die Kamera dabei, war aber ziemlich fassungslos und konnte nicht knipsen ;-)




Wühlspuren hab ich ja schon öfter gesehen, aber bislang noch keine Sau inflagranti









Heute Morgen gab es wieder die lange Nahbereichrunde,
außer mehr oder minder wilden Tieren ist uns niemand begegnet!















Jetzt gibt es auch schon die ersten Krokusse!





Und Kätzchen



und tatsächlich sind die Frühblüher Haselnüsse! Es hat mich nämlich gewundert,
wieviele Haselnüsse wir hier überall haben, aber das lässt sich nun nicht mehr leugnen ;-)


Episode 587, 16.-24. Februar 2019     zurück zur Übersicht