Episode 597, 30./31. März 2019     zurück zur Übersicht

Also ich muss doch noch mal kurz ...
Gestern sind wir unsere bislang längste Runde überhaupt gelaufen!
Ich glaube, soviel bin ich noch nicht mal auf einem WT gelaufen ;-)
Leider hat mich das GPS nicht eingefangen,
so dass ich daheim per googlemaps die Strecke rekonstruiert habe



Das ist die erweiterte Teichrunde, die nur aus dem unteren Rechteck bestehend auf 3 km kommt.
Für den Hügelgräber-Abstecher bin ich letzte Woche ja das linke obere Quadrat noch gelaufen,
und gestern zusätzlich noch das rechte obere Quadrat.
Insgesamt ergab das dann 5,8 km, danach waren wir aber auch ziemlich erledigt!
Wobei mich überrascht hat, dass 7 bis auf den letzten langweiligen 500 m
(da war sie dann aber auch angeleint ;-)))
immer unternehmungslustig wedelnd voraus gelaufen ist!





Heute sind wir tapfer eine Stunde früher aufgestanden,
damit uns ja keiner wegen der Zeitumstellung in die Morgenrunde reinpfuscht!
Und das hat sich aber mal gelohnt ... ich hab auf dieser Strecke meinen ersten Fuchs gesehen!
Das ist da, wo vor einem guten halben Jahr Staupe-Alarm ausgegeben wurde.







7 war dann das rumsitzen direkt zu Beginn der Runde zu fad
und sie macht sich einfach auf ...



Das ergab dann deutliche Irritation beim Fuchs, der ziemlich lange reglos verharrte.



Was man hier erahnen kann, wird auf der weniger verkleinerten
und farblich bearbeiteten Version dann offensichtlich:



Man hatte Beute gemacht, wahrscheinlich für den Nachwuchs,
und zögerte wohl, den Weg zum Bau preiszugeben!
Letztendlich sprang er dann aber doch ab und 7 tat so,
als hätte sie es nicht mitbekommen ;-)


Episode 597, 30./31. März 2019     zurück zur Übersicht