Episode 651, 18. Mai - 3. Juni 2020     zurück zur Übersicht


Das 7-Püppchen hat den Herrn T zeitweise echt gut im Griff ...





Wobei die oberen  Bettelbilder sind und ich mich echt am Riemen reißen muss, sie konsequent ins Platz zu schicken, weil sie ihm sonst echt derb auf die Pelle rückt ...

Neulich ist er alleine auf die kleine Abendrunde um die Häuser.

Die habe ich eingeführt, weil ich aktuell erst um 7 und nicht um halb 6/6 aufstehe (...) und so nicht noch vor dem Zähneputzen als erstes an Hundenotdurft
denken muss.

Das war ein sehr
rührendes Bild ...
und ich hab
jede Menge Bilder
per WhatsApp
empfangen ;-)

Er weiß eben, wie man die Damen im Hause Buchholz glücklich macht ;-)))






Wir sind auch einmal gemeinsam auf Spaziergehrunde in unsere alte Wirkungsstätte gefahren.
Erschreckend, wie der Wildbestand und die -Pflanzen abgenommen haben ...



Immerhin Goldammern und Feldwespen



ein bisschen Blühkram - aber null Kaninchen und kaum Verbiss. Ich hoffe mal, weil der neue Pächter
mehr Jagderfolg hat und nicht, weil die Population am Boden liegt.



Am Wochenende hat sich jetzt zumindest an einem Morgen eine gemeinsame Laufrunde etabliert.
Wobei das Wort "gemeinsam" ein dehnbarer Begriff ist ;-)
Wir fahren immerhin gemeinsam hin und wieder nach Hause, das Tempo und die Ausdauer,
die der Herr an den Tag legt, werde ich in diesem Leben nicht mehr aufbringen können ...




Und dieses Beispiel war erst der Anfang!
Mittlerweile ist er bei fast 12 km angelangt, die er mal eben in gut 70 min runterreißt!
Ich lasse ihm inzwischen einen Vorsprung, damit ich den Hund anfangs nicht ständig
daran hindern muss, IHM hinterherzurasen,
bis er dann endgültig aus unserem Blickfeld verschwunden ist
und sie sich wieder in Ruhe an mir orientiert.









Diese Aufmerksamkeit wird mir inzwischen
immer öfter nur noch zuteil,
wenn wir alleine unterwegs sind ;-)))


Ansonsten heißt es ...





... "ooooh, großer T ... <3"



Wir hatten im Mai wie mittlerweile üblich viele superschöne und heiße Tage!



Toll für den Hund ...












... für die englische Rose ...



... und für uns ;-)





Mit lauen Abenden bis in die Nacht hinein



















und weil diese Abendbilder so stimmungsvoll sind, gibt es gleich noch mal welche

 

vom Antrittsbesuch der halben T-Family



Eine Schramme aus dem ersten oder zweiten Jahr nach Einzug haben wir auch ausgemerzt.
Mir fiel das ja gar nicht mehr auf, der Herr hingegen war not amused ;-)



7 kann da allerdings gar nichts für, die Schublade haben Camie und Q auf dem Gewissen,
die beim herumkalben mit ihren Labradorschädeln dagegen gebollert sind ...
Schön war übrigens, wie einig wir uns bei der Farb- und Griffauswahl waren
und wie schnell wir uns entschieden hatten!






Teilweise war es dieser Tage
dem Hund wohl einfach zu heiß
und ich hab mir echte Sorgen gemacht,
bis sie dann tatsächlich
an einem kühleren Morgen
wieder "die alte" war!



An Korenas Geburtstag haben wir
zusammen Kuchen gebacken.
Das war vielleicht mal witzig ;-)








und megalecker war er auch noch!

Bis auf etwas weniger Rhabarber
und eine Handvoll zusätzlicher Erdbeeren
haben wir uns auch
an das Rezept gehalten!


Episode 651, 18. Mai - 3. Juni 2020     zurück zur Übersicht